Über „So geht sächsisch.“

Leben und Arbeiten, Gründen und Wirtschaften, Reisen und Entdecken – Sachsen ist ein starker Wirtschaftsstandort, Zentrum für Forschung und Lehre, Kunst und Kultur, ein beliebtes Reiseziel und die Heimat vieler engagierter Menschen. Ihre Anstrengungen bündelt die Kampagne „So geht sächsisch.“ und bietet ihnen die Bühne, um der Welt ein positives und authentisches Bild von Sachsen zu zeigen.
Mit Erfolg:

Mittlerweile kennt jeder vierte Bundesbürger und kennen fast 90 Prozent der Sachsen die Kampagne.

Jenseits klassischer Werbekampagnen wandelt „So geht sächsisch.“ dabei scheinbar mühelos zwischen den Welten, die modernes Standortmarketing heute prägen. Wirtschaft, Kunst, Kultur, Tourismus und Sport sind die Themenfelder, in denen die Kampagne ihre Akteure und Partner intelligent vernetzt und über Storytelling in Print, TV, Online und über Social Media ein Gesicht gibt. Ob Podcast oder Youtube-Video: Reichweitenstarke Publikationen, preisgekrönte Filmproduktionen und ein starkes Netzwerk aus Partnern in allen gesellschaftlichen Bereichen – Unternehmen, Profi- und Breitensportvereine, Tourismusdestinationen, Kunst- und Kultureinrichtungen, Orchester und Ensembles und viele begeisterte Sachsen machen dabei den Erfolg von „So geht sächsisch.“ aus.

Das Sortiment im „So geht sächsisch.“-Shop repräsentiert dabei die Vielfalt und Bandbreite der unterschiedlichen Regionen des Freistaats.

Zuletzt angesehen